Von Luftschlössern und Hängebrücken…

Eine unserer ersten Ideen, noch bevor wir Landeigentümer wurden, war es eine Seilbahn zum Bayo zu bauen, um Material zu transportieren. Nach dem Pistadebakel, sind wir nun vor kurzem zu dieser Idee zurückgekehrt und haben sie noch ein wenig erweitert: Wie wäre es denn mit einer Fußgänger-Hängebrücke?

Sind wir jetzt völlig verrückt geworden oder ist das eine realistische Alternative? Wir wissen es nicht, sind aber dabei es herauszufinden…

Wer kann helfen? Habt ihr Ideen, einen Abschluss als Bauingenieur, sitzt ihr in einer europäischen Fondvergabestelle für rurale Entwicklung oder habt ihr einfach nur Zementsäcke und Stahlseile übrig?

Wir freuen uns über Anregungen, Sympathiebekundungen und noch verrücktere Vorschläge !

2 Kommentare

  1. Peter

    da hab ich auch sofort dran gedacht, als ich das vorherige Posting gelesen habe (cool, dass ihr jetzt wieder mehr postet -da werd ich nun öfter rein gucken).

    Billigere und Bürokraten-freundlichere Alternative zur Fußgänger-Hängebrücke (Unfallgefahr) wäre vielleicht ein Floß, welches an einem halb unter Wasser liegenden Seil befestigt ist.
    Ich habe so was mal am Feldberger See in Mecklenburg gesehen: Der Flößer betätigt eine Kurbel und zieht damit irgendwie das Floß mit den Touristen an Board an dem Seil entlang über den See…

  2. Peter

    Noch einfacher vielleicht, um Baumaterial über den Fluss zu bekommen: Ein Floß -an beiden Seiten ein Seil befestigt. Einer geht ans andere Ufer und bekommt einen Stein mit drangeknotetem Seil rübergeworfen. Dann könnte man das Floß mit dem Material drauf immer hin und her ziehen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>